Mary Carewes fesselnde Bühnenpräsenz, ihre atemberaubende Expressivität und ihre absolute musikalische Integrität erobern die Herzen ihrer Zuhörer. Die Künstlerin ist in zahlreichen Genres zu Hause, ob bei der Filmmusik, in Songs von Hollywood-Größen wie George Gershwin oder Cole Porter oder in den Werken zeitgenössischer Komponisten wie Thomas Adès oder Dominic Muldowney. Sie bezaubert das Publikum, ob im grossen Konzertsaal oder in intimer Nachtclubatmosphäre und ihre Konzertprogramme sind aufregend wie innovativ. Sie ist zweifellos eine der bedeutendsten Künstlerinnen und Entertainerinnen ihrer Zeit.

In Grossbritannien ist die Sopranistin mit Orchestern wie dem London Philharmonic, Royal Philharmonic, Hallé, BBC Concert und City of Birmingham unter Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Kurt Masur und Carl Davis aufgetreten. Ihre Aufnahmen mit Orchester umfassen „Resurrection“ des Engländers Sir Peter Maxwell Davis bis zur Musik des West End und Broadway mit den BBC Concert und Royal Philharmonic Orchestras. Zusammen mit dem Pianisten Philip Mayers gastierte sie mit ihrem Programm »Serious Cabaret« an solch renommierten Konzertorten wie dem Théâtre du Châtelet in Paris , dem Festival für zeitgenössische Musik in Alicante oder beim „Musiques en scène“ des Concertgebouw in Amsterdam. Mary hat „Life Story“ von Thomas Adès zusammen mit dem Komponisten aufgeführt und auch für EMI aufgenommen. Zuletzt wurde sie zum Opernstudio des Casa da Musica in Porto eingeladen, um Meisterkurse zu geben. Ihre CD »Tell Me the Truth About Love«, eine Sammlung von Kabarett-Liedern, ist auf dem Label ASV erschienen.

Download